#007 Warum dir viel Arbeit deinen Erfolg kostet!

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING
Share on telegram
Telegram
Share on whatsapp
WhatsApp
#007 Warum dir viel Arbeit deinen Erfolg kostet! - Feminess

Nicht „Viel tun“ bringt viel Erfolg, sondern „Das Richtige tun“ bringt viel Erfolg.

Ich habe heute ein extrem wichtiges Thema rausgesucht — den Mythos
„Du musst hart arbeiten, um erfolgreich zu sein“. Meiner Meinung nach ist es ein Mythos, der dich deinen Erfolg kosten kann, wenn du genau danach lebst.

Ich stelle viel zu häufig fest, dass viele Frauen genau nach diesem Mythos arbeiten in der Hoffnung darauf, irgendwann den Erfolg für sich generieren zu können, den sie gerne hätten. Es geht gar nicht darum, hart zu arbeiten, um erfolgreich zu sein, sondern es geht darum, das Richtige zu arbeiten.

„everybody’s darling is everybody’s Depp“

Viele Frauen halten sich mit Aufgaben auf, die sie in keiner Weise weiterbringen werden. Ich stelle häufig fest, dass Frauen die Aufgaben übernehmen, weil jemand andere ihnen gesagt hat: „Kannst du das schnell machen?“ oder „Ich kann es gerade nicht, es fällt mir gerade sehr schwer, es sieht gerade so aus, als würdest du Zeit haben.“

Bei Frauen springt häufig ein bestimmtes Muster an, nämlich „everyone’s darling“ (im Sinne „ich darf nicht nein sagen“), ihr wisst aber, was es unter dem Strich bedeutet — everybody’s darling is everybody’s Depp. Es ist aber nicht genug, wenn man selbst meint, man müsste viel tun, um Anerkennung und Erfolg zu bekommen, es wird auch von draußen suggeriert: „Du musst große Ziele haben!“, „Du musst voranschreiten!“, „Du musst Gas geben!“, „Du musst Action machen!“.

Das Sprichwort „Der frühe Vogel fängt den Wurm“ ist aus meiner Sicht auch ein völliger Blödsinn, weil jeder seinen eigenen Rhythmus hat. Es heißt auch nicht, dass du, wenn du morgens um fünf Uhr aufstehst und den ganzen Tag arbeitest, automatisch erfolgreicher bist, als jemand, wer um 9 Uhr aufsteht und später zu arbeiten anfängt. Viel wichtiger ist es, sich und seinen eigenen Rhythmus kennenzulernen, um zu wissen, wann man für sich am produktivsten ist.

Dein Erfolg ist planbar!

Wichtig ist, sich Zeit zu nehmen, sich hinzusetzen und sich zu fragen, welche Aufgaben einen beruflich wirklich voranbringen und einen erfolgreich machen lassen. Wenn du als Frau in einem Unternehmen tätig bist, überlege es dir, welche Aufgaben dich glänzen lassen und dich sichtbarer werden. Wenn du für deinen Vorgesetzten nicht sichtbar bist, dann ist es eine Herausforderung, denn er sieht dich nicht und deshalb denkt nicht in diesem Moment an dich.

Es geht meistens darum, die nächste Ebene innerhalb deiner Position zu erreichen oder mehr Geld zu verdienen. Oftmals ist es aber so, dass es gerade fleißige Lieschen, diejenige sind, die in die Röhre schauen. Diejenigen aber, die auf ihre Aufgaben gar keine Lust haben, geben die dem fleißigen Lieschen ab und dafür machen irgendwelche Aufgaben, mit denen man richtig gut dastehen kann. Es sind auch die Menschen, die es beruflich definitiv weiterbringen.

Viele Frauen meinen, sie haben es schwieriger als Männer und eine Frau kommt nicht so leicht vorwärts. Das kann teilweise so sein, ich glaube allerdings, dass wir, Frauen, uns das Leben schwerer machen. Deshalb ist es wichtig, immer zu schauen, welche Aufgaben dich wirklich glänzen lassen.

Vielleicht ist es eine Produktpräsentation oder Präsentation von einem großen Kunden, eine Öffentlichkeitsarbeit oder vielleicht gibst du Workshops oder machst Pressearbeit. Dann musst du nicht viel tun, um erfolgreich zu sein, denn du tust das Richtige für deinen Erfolg.

Lerne Dinge abzugeben!

Wenn du das Gefühl hast, keine Zeit dafür zu haben, weil du so viele anderen Dinge auf der Arbeit zu tun hast, dann überlege es dir, welche Dinge, die du gerade tust, du vielleicht an jemanden anderen abgeben kannst. Das hat etwas mit delegieren zu tun. Viele Menschen tun sich schwer, mit Dingen zu delegieren, doch es ist die einzige Möglichkeit, dir Freiraum zu schaffen für Tätigkeiten, die dich wirklich weiterbringen. Wenn es dir schwerfällt, zu delegieren oder du gar nicht weißt, wie es genau funktioniert, möchte ich dir dazu raten, das Buch „Der Minuten Manager und der Klammer-Affe“ zu lesen. Dieses Buch zeigt dir step by step, wie du Dinge richtig delegieren und auch sicherstellen kannst, dass die richtig übernommen werden, denn es kann zu der nächsten Herausforderung kommen: „Lieber mache ich alles allein, weil ansonsten wird es nicht richtig gemacht oder liegen gelassen.“ Es ist genau der Weg, der uns dahinführt, dass wir uns ausgebrannt und ausgelaugt fühlen — das wird auch Burn-out genannt —, nur weil wir der Meinung sind, wir könne bestimmte Dinge nicht an jemanden anderen abgeben.

Es braucht eine gewisse Zeit, bis man weiß, wie man Dinge abgibt und wie man delegiert, aber wenn du es nicht tust, ist die Wahrscheinlichkeit, dass du mit Leichtigkeit, Spaß und Freude deine persönlichen Ziele erreichst, viel geringer.

Mach dir klar, welche Tätigkeiten dich daran hindern, erfolgreich zu werden

Nicht anders ist es mit Frauen, die selbstständig sind. Auch eine Selbstständige erledigt alle Aufgaben lieber selbst, als die Dinge weiterzugeben und zu delegieren, weil sie es sich angeblich nicht leisten kann.

Das Schlimmste, was eine Frau tun kann, ist sich hinzusetzten und seine Buchhaltung, Steuererklärung selbst zu machen, denn es ist ein wahnsinniger Zeitaufwand, den sich die Frau sparen kann, während sie sich ganz anderen Dingen widmet, die sie wirklich voranbringen. Buchhaltung ist zum Beispiel etwas, was du leicht und für kleines Geld wegdelegieren kannst, was natürlich nicht heißt, dass du deine Zahlen aus der acht lässt, du solltest deine Zahlen schon kennen, was in einer Selbstständigkeit auch extrem wichtig ist. Du musst es aber nicht selbst errechnen und ausrechnen.

Allein das wegzudelegieren, spart dir enorm viel Zeit. Überlege es dir nur, was du in einer Stunde wert bist, was du in einer Stunde verdienen kannst, dann wird es dir klar, wie viel du einer Buchhalterin oder einem Steuerberater zahlen würdest, der oder die für dich bestimmte Aufgaben übernimmt.

Wenn du einem Steuerberater 50 Euro für deine Unterlagen gibst, und du in dieser Zeit aber für 100 Euro einnehmen kannst, dann ist es doch klar, wo die Reise hingehen sollte. Der Fokus der Selbständigen soll auf die wichtigsten Dinge liegen.

Du musst dir überlegen, welche Tätigkeiten dich daran hindern, dein Image aufzubauen oder das Geld zu verdienen, und welche deiner Tätigkeiten im schlimmsten Fall sogar Geld kosten.

Du musst klare Entscheidungen treffen und dich fragen, auf was man sich in der Zukunft konzentrieren will und was man einfach bleiben lässt.

Je mehr du weggibst, umso mehr kannst du dich um die Dinge kümmern, die dich im Leben weiterbringen. Gerade bei selbständigen Frauen, Unternehmerinnen geht es immer wieder darum, Zeit zu finden, sich über sein Unternehmen Gedanken zu machen: Wie soll mein Unternehmen ausschauen? Wie möchte ich in meinem Unternehmen dastehen? Wie soll es laufen? Diese Zeit darf man sich nehmen, um in der Zukunft noch effektiver und noch effizienter zu sein, um noch bessere Entscheidungen treffen zu können. Auch hier geht es nicht um „Viel tun bringt viel Erfolg“, sondern immer noch um „Das Richtige tun bringt viel Erfolg“.

Werde sichtbarer und erhöhe dadurch deinen Erfolg!

„Imageaufbau“ ist ein weiteres extrem wichtiges Thema. Welche Dinge kannst du für dein Unternehmen tun, damit du noch sichtbarer auf dem Markt wirst? Je sichtbarer du bist, desto leichter wirst du gefunden. So einfach. Wenn wir heutzutage etwas suchen, gehen wir auf Google, geben ein Schlagwort ein, suchen uns etwas direkt auf der ersten Seite aus und buchen es, — das hat etwas mit Sichtbarkeit zu tun. Ich möchte zum Beispiel neue Referentinnen für meinen Kongress haben. Ich sehe auf Facebook eine, die sehr aktiv ist und gute Dinge postet, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich sie darauf anspreche, bei meinem Kongress auf der Bühne zu stehen, viel größer als, wenn ich mich für jemanden entscheiden muss, von dem ich vorher noch nie gehört habe. Sich sichtbar machen, in die Öffentlichkeit treten, sein Image aufbauen — das ist ein Weg, um richtig erfolgreich, erfüllt und glücklich zu sein. Es gibt unterschiedliche Wege zum Erfolg, wichtig ist, sich nicht aufzugeben und sich nicht zu vernachlässigen.

Arbeite nicht hart, sondern clever!

Laufe nicht dem Mythos hinterher, dass du immer viel tun musst, um Erfolg zu bekommen. Es ist wie die schwäbische Redewendung „Schaffe, schaffe, Häusle baue“, was nicht automatisch bedeutet, dass es wirklich Erfolg bringt. Man muss sich Zeit nehmen, um clevere Entscheidungen zu treffen, um clever voranzugehen. Ich erlebe viele Frauen, die zwar viel wollen, aber im Endeffekt nichts dafür tun. Vom nichts tun kommt auch nichts. Trotzdem geht es um eine gute Gratwanderung. Es muss nicht alles, was du tust, zu 100 Prozent perfekt sein. Viele Frauen sterben in Schönheit. Warum? Weil sie immer nur darüber nachdenken, wie sie etwas noch besser machen können, noch ausgefeilter und schöner. Das ist der falsche Weg. Selbstverständlich kannst du nicht mit einer halbfertigen Homepage rausgehen oder dein noch nicht zu Ende geschriebenes Buch promoten oder ein halbfertiges Produkt verkaufen, doch viele Frauen versteifen sich darauf, ins Detail zu gehen oder dass sie noch mehr Know-how brauchen und noch mehr lernen müssen. Solche Frauen sterben eben in Schönheit. Das Wichtigste ist, irgendwann an den Punkt zu kommen und sich zu sagen: „Jetzt lege ich los und während des Laufens mache ich mir Gedanken darüber, wie ich die Dinge optimieren kann.“ Ganz ehrlich, du kannst dir im Vorfeld solche Gedanken gar nicht machen, weil dir komplett das Kundenfeedback fehlt. Das heißt, wichtig ist, nicht in Perfektion zu sterben, aber auch sich nicht einreden lassen, dass man die Dinge non stop tun muss und rund um die Uhr arbeiten muss, um erfolgreich zu sein.

Der Weg zum Erfolg ist der Weg zu dir selbst!

Finde deinen eigenen Weg. Finde deinen eigenen Rhythmus. Je besser du dich kennst, umso besser weißt du, wie du tickst, was du brauchst, was du willst und was du nicht willst in deinem Leben, umso höher die Wahrscheinlichkeit, dass du das Leben gestalten kannst, welches du wirklich haben möchtest.

Alles Liebe
Deine Marina

PS: Ich freue mich, wenn du deine Gedanken zu dem Thema hier mit mir teilst, nutze dazu gerne die Kommentarfunktion. Und wenn du andere Power-Frauen auf ihrem Weg zum Erfolg unterstützen möchtest, teile einfach diesen Beitrag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wie du mitreißende Vorträge hältst

Mit der STAGE-Methode© wird es für dich ganz einfach sein, dein Publikum zu begeistern und deine Botschaft überzeugend in die Welt zu tragen.

Als Powerfrau zur finanziellen Freiheit

Wir zeigen dir in 7 Schritten, wie du OHNE große Reichweite, deine Traum-Kunden anziehst und dadurch entspannt dein erfolgreiches Online-Business aufbaust.

So schreibst du ganz einfach dein Buch

Wir zeigen dir, wie du in 7 einfachen Schritten dein eigenes Buch schreibst, veröffentlichst und so attraktiv vermarktest, dass es sich sehr gut verkauft.

Community ist das wichtigste in der heutigen Zeit

Komme in unsere Facebook-Gruppe, vernetze dich mit gleichgesinnten Frauen und erhalte täglich wertvolle Impulse für dein erfolgreiches Business.

Newsletter

Erfolgsstrategien für Frauen

Trage dich jetzt mit deinem Vornamen und deiner Email-Adresse ein und erhalte ab sofort unseren Newsletter in dein Postfach!

*Mit deinem Zugang erhältst du außerdem nicht-öffentliche E-Mails mit Tipps, Produktwerbung und Anleitungen, die du sonst nirgendwo finden wirst. Diese bekommst du für die ersten 2 Wochen mehrmals wöchentlich, anschließend wöchentlich. Dafür werden deine E-Mail-Adresse sowie dein Vorname als Datensatz verarbeitet. Wichtig: Es fallen zu keinem Zeitpunkt Kosten für dich an. Kostenpflichtige Angebote sind als solche immer gekennzeichnet! Die Erlaubnis dir E-Mails zu senden kann jederzeit wiederrufen werden.

Stage-Methode

Die Bühne bringt dir neue Kunden

Erfahre in dem kostenfreien Online-Training zur STAGE-Methode©, wie du mit deiner Botschaft die Welt veränderst und deinen Umsatz steigerst!

*Mit deinem Zugang erhältst du außerdem nicht-öffentliche E-Mails mit Tipps, Produktwerbung und Anleitungen, die du sonst nirgendwo finden wirst. Diese bekommst du für die ersten 2 Wochen mehrmals wöchentlich, anschließend wöchentlich. Dafür werden deine E-Mail-Adresse sowie dein Vorname als Datensatz verarbeitet. Wichtig: Es fallen zu keinem Zeitpunkt Kosten für dich an. Kostenpflichtige Angebote sind als solche immer gekennzeichnet! Die Erlaubnis dir E-Mails zu senden kann jederzeit wiederrufen werden.